Fach-Sozialbetreuung, Behindertenarbeit

Standort bit Graz | Kategorie Ausbildungen soziale Berufe

Wenn du die Ausbildung zur Pflegehilfe bzw. Pflegeassistenz positiv absolviert hast, hast du die Möglichkeit dich als Fachsozialbetreuerin/Fachsozialbetreuer weiterzubilden. Als Fachkraft begleitest du Menschen, die aufgrund einer körperlichen oder geistigen Einschränkung Unterstützung in der Gestaltung ihrer Lebenswelt benötigen. Du erlernst sämtliche Kompetenzen, die für eine umfassende, lebensweltorientierte Begleitung in den unmittelbaren Lebensbereichen eines Menschen mit Behinderung erforderlich sind. Deine ganzheitliche Ausbildung erlaubt es, diese Menschen in Ihren individuellen Fragen und Bedürfnissen zu begleiten und ihre Lebensqualität nicht nur zu erhalten, sondern auch zu steigern.

Kursübersicht

Fach-Sozialbetreuung mit dem Schwerpunkt Behindertenarbeit gem. § 18 StSBBG
Zusatzmodul für Pflegeassistenz (vormals Pflegehilfe)

Ziel Fähigkeiten und Berechtigung für Tätigkeiten in den zentralen Lebensfeldern von behinderten Menschen, wie Wohnen, Arbeit/Beschäftigung, Freizeit und Bildung uvm.
Ausbildungsdauer ca 12 Monate
Theorie: 400 Unterrichtseinheiten (UE)
Praxis: 400 Unterrichtseinheiten (UE)
Modell Berufsbegleitende Ausbildung
Teilnahme Teilnahme aus ganz Österreich möglich!

Alle näheren Infos zur Ausbildung in Theorie und Praxis findest du in der Übersichts-PDF hier.

Voraussetzungen

  • Mind. Positiver Abschluss der 9. Schulstufe oder mehr
  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Positive medizinische Beurteilung
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Erfolgreiche Absolvierung des Auswahlverfahrens
  • Positiver Abschluss der Ausbildung zur „Pflegehilfe“

Deine Ausbildungsziele

Durch diese Ausbildung erlangen Sie die Fähigkeiten und Berechtigung für Tätigkeiten in den zentralen Lebensfeldern von behinderten Menschen, wie Wohnen, Arbeit/Beschäftigung, Freizeit und Bildung. Die konkreten Tätigkeiten bestehen in Maßnahmen der Anleitung, Anregung, Beratung, Assistenz, Förderung und erforderlichenfalls der Intervention.

Termine & Kosten

Kosten:

€ 2.400,– USt-frei (gem. § 6 (1) Z 11 UStG)
= Kurskosten inkl. Prüfungsgebühr

 

Termine & Anmeldung:
02. Dezember bis 11. Dezember 2020

Hier geht’s zur Termin-Übersicht, den Kosten und zur Anmeldung:

Termine Theoriemodule

Die täglichen Präsenzzeiten sind von 08:00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Eine 80 %ige Anwesenheit der Theoriemodule ist die Voraussetzung für die Zulassung zu den Einzelprüfungen als auch zur Abschlussprüfung!

Modulübersicht

02. – 04 Dezember 2019 30 UE
16. – 18. Dezember 2019 30 UE
13. – 15. Jänner 2020 30 UE
03. -05. Februar 2020 30 UE
14. – 16. Februar 2020 30 UE
09. – 11. März 2020 30 UE
27. – 29. April 2020 20 UE
11. – 13. Mai 2020 30 UE
25. – 27. Mai 2020 30 UE
08. – 10. Juni 2020 30 UE
07. – 09. September 2020 30 UE
21. – 23. September 2020 30 UE
05. – 07. Oktober 2020 30 UE
19. – 21. Oktober 2020 30 UE
02. – 04. November 2020 30 UE
ULRIKE SCHALLER LFGuK

DIREKTOR  Tel.: +43 316 28 55 50 Fax: +43 316 28 55 50 50 E-Mail: ulrike.schaller@akademie-gesundheit.at

 

Direktor  der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege

Unterstützung bei der Basisversorgung


Unterstützung bei der Basisversorgung gem. GuKG § 3a (UBV 2) | Ziel Unterstützung bei der oralen Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme…

Standort: bit Graz

 
ZUR KURSÜBERSICHT
Schulung von der Pflegehilfe zur Pflegeassistenz (PH-PA 06)


Schulung von der Pflegehilfe zur Pflege-Assistenz (PH-PA 06)   Ziel Mit den in der Fortbildung absolvierten Ausbildungsinhalten entsprechen…

Standort: bit Graz

 
ZUR KURSÜBERSICHT
Heimhilfen-Ausbildung


Heimhilfen-Ausbildung (HH-01)   Ziel wichtige Grundhaltung für die erfolgreiche Ausübung dieses Berufes, Qualitätssteigerung in der Pflege…

Standort: bit Graz

 
ZUR KURSÜBERSICHT