Komplementäre Pflege - Aromapflege

Standort EMG Kalsdorf | Kategorie Pflegemanagement

Du interessierst dich für die tiefgehende Wirkung von ätherischen Ölen und möchtest lernen, wie man diese gezielt zur Unterstützung der körperlichen und mentalen Gesundheit einsetzt? Die Aromapflege kann Menschen aller Altersstufen zur körperlichen und mentalen Balance beitragen und wohltuend wirken. Angehörige des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege können die Aromapflege als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin einsetzen. Interessierte aus anderen Branchen sind herzlich eingeladen an dieser Weiterbildung teilzunehmen um ihr Wissen zu erweitern und ihre therapeutische, energetische oder betreuende Tätigkeit neu auszurichten.

Kursübersicht

Weiterbildung „Komplementäre Pflege – Aromapflege“ gem. § 64 GuKG (WB–KP-A 01)

Ziel Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse und Fertigkeiten in der komplementären Pflege – Aromapflege
Ausbildungsdauer ca 1/2 Jahr
Theorie: Gesamt 240 Theoriestunden
Praxis: –
Modell Berufsbegleitende Ausbildung
Teilnahme Teilnahme aus ganz Österreich möglich!

Alle näheren Infos zur Ausbildung in Theorie und Praxis findest du in der Übersichts-PDF hier.

Voraussetzungen

  • Diplom für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Interessierte an der Thematik können ohne Diplom teilnehmen: Angehörige der Alten- und Sozialbetreuungsberufe, Hebammen, Pflegende von chronisch Kranken und in der Hospizarbeit, Energetiker/innen, PhysiotherapeutInnen, MasseurInnen …

Deine Ausbildungsziele

Durch diese Weiterbildung erwerben Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege eine Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse und Fertigkeiten in der komplementären Pflege – Aromapflege.

Termine & Kosten

Kosten:

€ 1.990,– USt-frei (gem. § 6 (1) Z 11 UStG)
= Kurskosten inkl. Prüfungsgebühr

 

Termine & Anmeldung:
neuer Termin folgt nemnächst

Hier geht’s zur Termin-Übersicht, den Kosten und zur Anmeldung:

Termine Theoriemodule

Die täglichen Präsenzzeiten sind von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr.
Eine 80 %ige Anwesenheit der Theoriemodule ist die Voraussetzung für die Zulassung zu den Einzelprüfungen als auch zur Abschlussprüfung!

Modulübersicht

13. – 14.   20 UE
26. – 28.   30 UE
24. – 26.   20 UE
14. – 16.   30 UE
12. – 14.   30 UE
09. – 11.   30 UE
13. – 15.   30 UE
27. – 29.   30 UE
11.   10 UE

 

PhDr. Bernhard Adelsberger


DIREKTOR DER GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGE SCHULE
Tel.: +43 3135 54 222

E-Mail: bernd.adelsberger@akademie-gesundheit.at

 

• Studium „Gesundheits- und Sozialmanagement“
• Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger
• Akad. Lehrer für Gesundheits- und Krankenpflege an der Karl- Franzens Universität
• Sonderausbildung für Führungsaufgaben
• Sonderstudiengang „Wehrpädagogisches Management“ an der Pädagog. Akademie in Graz
• Dipl. Freizeit- und Outdoor-Guide am Wifi Salzburg
• NADA-Therapeut Ohr-Akupunktur
• Notfallsanitäter
• Peer-Ausbildung gem. CISM Militärpsychologie
• Ausbildung in Debriefing Traumaarbeit am Raiffeisenhof Graz

Sonderausbildung zur Psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege


Sonderausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege gem. § 67 GuKG   Ziel Erhebung des Pflegebedürfnisses, Beurteilung…

Standort: EMG Kalsdorf

 

ZUR KURSÜBERSICHT

Hygiene in Alten- und Pflegeheimen


Weiterbildung „Hygiene in Alten- und Pflegeheimen“ gem. § 64 GuKG (WB – Hyg.06)   Ziel Ansprechperson für Angelegenheiten der Hygiene Ausb…

Standort: EMG Kalsdorf

 

ZUR KURSÜBERSICHT

Weiterbildung Praxisanleiter


Weiterbildung Praxisanleiter gem. § 64 GuKG   Ziel Gestaltung, Organisation, Sicherstellung und Evaluation der praktischen und theoretischen…

Standort: EMG Kalsdorf

 

ZUR KURSÜBERSICHT